Tipps für die Bewerbung

Schwerpunkt Berufskraftfahrer

 

Mit der Hilfe von Jan Quast (Auszubildender als Berufskraftfahrer im 3.Lehrjahr) haben wir für interessierte neue Bewerber ein paar Infos und Tipps zusammengefasst um euch schon mal einen Einblick in den Start der Ausbildung aber auch den Weg dorthin, von der Bewerbung bis zur Vertragsunterzeichnung. 

  1. Was für Voraussetzung muss ich mitbringen?
  • Interesse an dem Beruf und den Fahrzeugen
  • einen Hauptschulabschluss
  • Spaß am Fahren
  1. Bevor ich mich bewerbe sollte ich mich über den Beruf informieren. Was wird dort alles gemacht und welche Abteilung gibt es?
  • Transport von Abfällen
  • Führen von LKW, PKW und Stapler
  • ADR-Schein
  • Sicherung der Ladung
  • Abfahrkontrolle
  1. Bewerbung schreiben.
  • Die Bewerbung besteht aus Anschreiben, Lebenslauf und zusätzlichen Daten (Zeugnisse)
  • Erzähle warum du bei uns arbeiten möchtest
  1. Bewerbungsgespräch
  • Komm pünktlich
  • Erzähle etwas Persönliches
  • Zeige Interesse am Beruf, warum möchtest du Berufskraftfahrer werden?
  • Trage angemessene Kleidung
  1. Wäre ein Praktikum möglich?
  • Ja, um einen ersten Einblick zu erhalten
  1. Vertragsunterzeichnung
  • Dein Ausbildungsvertrag wird mit dir besprochen und unterschrieben
  1. Tipps für die ersten Tage
  • Sei pünktlich, der Ausbildungsfahrer wartet auf dich
  • Denk an deine Ausrüstung
  • Wenn du Fragen hast, dann frag
  • Hilfsbereit sein 
  • Auf Anweisungen hören
  • Höflich sein

Hier noch zur Information:

Auflistung der unterschiedlichen Bereiche für den Berufskraftfahrer.

  • Hausmüll
  • Sperrmüll
  • Containerdienst
  • Saugwagenabteilung
  • Behälterdienst
  • Transport von Stückgut
  • Ölwehr

Euer Redaktionsteam

Autor

Lisa-Marie Schuller

2. Ausbildungsjahr, Industriekauffrau
Ihr findet uns auch hier: